Peter Hellwig

Bewusstseinswachstum und Psychotherapie

View this email online

Hallo Lieber Mensch,

zwei Themen möchte ich heute gerne kurz beleuchten:

  1. Partnerschaft und Beziehung, wie erhalten wir die Lebendigkeit darin?
  2. Wie können wir, mein Team und ich, Menschen mit weniger Einkommen die Möglichkeit eröffnen an meinen Seminaren teilzunehmen?

——–

  1. Beziehung und Partnerschaft ist fast für jeden Menschen ein Thema. Zum einen wünschen wir uns Vertiefung der bereits bestehenden Partnerschaft oder wir wünschen uns eine Partnerschaft, die dann auch wirkliche Tiefe und Verbundenheit ermöglicht. Doch wie geht das eigentlich?

Vermutlich kommen wir nicht umhin, uns tiefer anzuschauen und zu erkennen, dass wir selbst die Tiefe (und damit die Unsicherheit des Hier und Jetzt), die wir uns wünschen, gar nicht ganz zulassen. Vielleicht gibt es jetzt Protest von Dir, doch wenn wir genauer hinschauen, und ich selbst bin da keine Ausnahme, versuchen wir doch immer möglichst in Sicherheit und damit Berechenbarkeit leben. Wenn die Zukunft jedoch vorhersagbar wird, sei es allgemein oder in der Liebesbeziehung, wird es zum einen vielleicht scheinbar sicherer, zum anderen aber auch fade. Wir brauchen ein bisschen Aufregung damit wir mehr im Hier und Jetzt sind. Sicherheit bedeutet allermeistens, dass wir auf den anderen ein Bild legen, welches wir von ihm/ihr haben und das bedienen wir. Das geht eine Weile gut. Doch dann stellen wir fest, dass wir uns immer mehr selbst verbiegen müssen, damit dieses Bild noch passt. Ganz sicher verpassen wir einen echten, tiefen, innigen Beziehungskontakt im Hier und Jetzt. Kommen wir zu der Frage, „wie ehrlich und wahrhaftig bin jetzt eigentlich? Spreche ich meine Wünsche oder Abneigungen wirklich aus, oder vermeide ich die Unsicherheit darin?“

Weshalb machen wir das häufig so? Die Antwort liegt in uns selbst. Denn wenn ich mich selbst nicht für wertvoll halte (vielleicht nur ganz im Geheimen), kann ich nicht das Risiko der Konfrontation eingehen. Ich könnte verlassen werden. Was heißt das für mich? Ich liebe mich nicht mit allen meinen Facetten. Etwas von mir lehne ich ab. Gleichzeitig möchte ich aber vom anderen damit angenommen werden. Da wird es schwierig.

Selbstliebe ist eine wesentliche Herausforderung. Wie können wir dahin kommen, uns selbst sogar mit unseren tiefsten negativen Eigenschaften anzunehmen oder gar zu lieben? Warum sollten wir das tun? – Weil es uns in den Fluss des Lebens zurück führt! Weil es das Leben deutlich leichter macht! Weil wir dadurch Menschen anziehen, die in unserer Nähe sein wollen. Es gibt viele Gründe dafür, dass Selbstliebe ein Segen für uns ist.

„Lerne Dich Lieben“, Intensivseminar zur Potenzialentfaltung, Beginn: 30.09.2021 im Seminarhaus Gutshof Friedrichswalde. Frühbucher bis 31.08.21.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Reise mit Dir. Link zum Seminar.

  1. Ich möchte diesen Newsletter auch dazu nutzen, diese Arbeit mehr Menschen zugänglich zu machen. Einigen interessierten Menschen ist es auf Grund der finanziellen Situation einfach nicht möglich, an einem Seminar, wie „Lerne Dich Lieben“, teilzunehmen. Und ich glaube, dass wir kulturell jetzt mehr und mehr in eine Entwicklung eintreten, die sich vom materiellen Wohlstand als höchsten Wertin der Gesellschaft verabschiedet, hin zu mehr bewusstseinsorientierten, gemeinschaftlichen Werten. Freundschaft, Liebe und Begegnungen bekommen immer mehr Zuspruch. Was bleibt am Ende des Lebens als wirkliche Werte übrig, wenn wir zurück schauen?

In diesem Sinne möchte ich insbesondere die Menschen unter Euch ansprechen, die bereits sehr positive Erfahrungen mit unserer Angebote gemacht haben und gleichzeitig mehr Geld zur Verfügung haben, als sie benötigen, um damit auch anderen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen. Wenn Du dich angesprochen fühlst würde ich mich über eine Rückmeldung freuen. Wir werden ein kleines Gremium einrichten, welches unabhängig von mir darüber entscheidet, wer Zuschüsse zur Teilnahme an Seminaren bekommen soll.

Wenn Du Interesse hast, diesem Gremium anzugehören, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen. 3 Personen wären sicherlich sinnvoll. Es braucht die Einrichtung eines Kontos und gelegentliche Treffen mit den beiden anderen um sich abzustimmen.

——–

„SEIN & Werden“ Aufbaukurs: Beginn am 01. Feb. 2022

Ab Februar 2022 beginnt eine Vertiefung unserer Ausbildung vornehmlich für Leute, die die bisherige Ausbildung „Sein und Werden“ bei Theresa Bolland und mir, Peter Hellwig, bereits abgeschlossen haben. Es können einige Menschen mit ähnlichen Vorerfahrungen dazu kommen.

Themen werden u. a. sein: Spiritualität in der Therapie, – wie finde ich meinen eigenen Stil in meiner Professionalität? – Deutliche Verfeinerung der Wahrnehmung! – Umgang mit Sexualität und Liebe, –

——–

Ab 31. August treffen wir uns online wieder in dem Fühlraum, dienstags, 20.15 Uhr. Dieser Workshop ist weiterhin auf Spendenbasis.

Nun wünsche ich uns allen einen wunderschönen Restsommer. Auf dass wir uns wieder frei und verantwortungsbewusst bewegen, in den Arm nehmen und auch damit für unsere Gesundheit sorgen können. Ich plädiere für Achtsamkeit im Kontakt mit jedem Menschen, mit der Natur und natürlich nicht zuletzt, mit uns selbst.

Habt es gut. Von Herzen einen Gruß

Peter

———

*Die Präsenzangebote finden natürlich nur statt, wenn die Gesetzeslage es erlaubt. Bereits angezahlte Beträge für Seminar und Unterkunft werden bei Absage wegen der Coronasituation zurückgezahlt.

Neues Video zum Thema:

Video: Beziehung, Individuelles Trauma, kollektives Trauma, von Peter Hellwig

____________________

Hier finden Sie eine Übersicht über meine aktuellen Seminarangebote.

Fühlraum online, erlaube ich mir zu fühlen was ich erlebe …?

31.08.2021 – 05.10.2021, Zoom, online, Link siehe Text

Erlaube ich mir zu fühlen was ich erlebe? Oder wie gehe ich mit den ausgelösten Gefühlen um? Ich sehe Nachrichten im Fernsehen und was geschieht …

mehr …

Lerne Dich Lieben! Intensivzeit für Potenzialentfaltung!

30.09.2021 – 27.03.2022, Gutshof Friedrichswalde und Aloha am See

Wie wäre es, wenn Du dir einmal eine Intensivzeit für deine Persönlichkeits- und Beziehungsentwicklung nehmen würdest? Wie wäre es, in relativ kurzer Zeit relativ viele …

mehr …

„Sein und Werden“ Upgrade für Therapeut*innen

01.02.2022 – 23.11.2023, Seminarhaus Aloha am See, Wusterwitz, bei Brandenburg

„Sein und Werden!“  Dieses Aufbauseminar ist das Folgetraining zum 2-jährigen Training „Sein und Werden“ mit Theresa Bolland …

mehr …

Peter Hellwig, Psychotherapie und Persönlichkeitsentwicklung

Johannisstr. 8, 37073 Göttingen

To change your subscription, click here.