Persönliche Heilung und Persönlichkeitswachstum liegen sehr nah zusammen. Das eine bedingt das andere.

Seit ca. 20 Jahren biete ich Ausbildungs- und Jahresgruppen an, seit 2,5 Jahren 14-tägige Therapiegruppen. Die Teilnehmer*innen haben durchgehend enorme Fortschritte in persönlicher Heilung und in der Entwicklung ihrer Alltags- und Beziehungskompetenz gemacht.

Gruppentherapie ist für die meisten Menschen erwiesenermaßen die schnellste Therapieform. Und wir stellen immer wieder fest, dass je länger wir in einem Workshop zusammen arbeiten, desto feiner, subtiler und heilsamer werden die Prozesse. Dadurch werden alle Bereiche des täglichen Lebens positiv davon beeinflusst, seien es persönliche, berufliche und gesundheitliche.

Aus diesem Grunde arbeiten wir in diesem Training in einer festen Gruppe, über ein knappes Jahr, in einem Seminarhaus mit Vollverpflegung und klaren Pausen, um den sicheren Raum für die eigene Heilung zu öffnen und zu halten. In diesem Umfeld, raus aus den alltäglichen Ablenkungen, werden wir deutlich leichter in den Heilraum eintreten können und ihn gemeinsam entwickeln.

Die Methoden: „der sich selbst öffnende kreative Raum“, prozessorientierte und auch themenzentrierte Gespräche, Aufstellungsarbeit, Körperarbeit, Meditation, Kleingruppen, Rollenprozesse, kreative Medien und einiges mehr.

Hypothese: Jedes unserer Probleme ist ein Beziehungsproblem!

Fragen und Themen dazu:           – was brauchen Beziehungen, um zu heilen? – wie komme ich in meine persönliche Kraft und entfalte mein Potenzial? – wie finde ich eine stimmigere Form von Intimität und Sexualität? – Welche Rolle spielen Gefühle und Emotionen als intelligente soziale Sprache? – Kommunikation in Konflikten und Krisen und alle anderen Themen des menschlichen Seins.

Gruppentherapie ist für manche Menschen zuerst einmal ein wenig herausfordernd. Doch wenn man, dem eigenen Tempo entsprechend, sich selbst und die anderen Menschen mehr und mehr kennen lernt und erkennt, dass die meisten Leute uns gar nicht so unähnlich sind und dass viele die gleichen Lernthemen haben, entwickelt sich relativ schnell ein wirklich sicherer Raum für Heilung.

Jahrestraining über 4 verlängerte Wochenenden (18 Tage im Jahr) plus Kleingruppenzeiten.

Während des ersten Termins werden wir Kleingruppen ermitteln, möglichst zu Dritt, so dass auch zwischen den Seminaren der Kontakt zur Gruppe weiterhin erhalten bleiben kann. Diese Kleingruppen treffen sich 14-tägig oder auf Wunsch auch öfter zwischen den Seminarterminen (persönlich, per Skype, whatsapp oder zoom.us). Dadurch ist ein ganz besonderer Lern- und Wachstumserfolg maximal unterstützt. Wir haben in vielen anderen Gruppen damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Kosten:

Bei Anmeldung und Zahlung bis zum 12.08. 2018, 1600 €, bei späterer Anmeldung und Zahlung, 1950 € (plus Anreise, Unterkunft u. Verpflegung) zahlbar auf einmal oder in 9 Raten a 180/220 €. Teilnehmerzahl: ca. 10 – 15

Bei der Seminaranmeldung bitte angeben, ob ein Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmer gewünscht wird. Die Kosten liegen zwischen ca. 60 und 80 Euro inklusive Vollverpflegung. Die Zimmeranmeldung läuft ebenfalls über Peter Hellwig

Termine: (Beginn am Starttag: 17 Uhr, Ende am letzten Tag mit dem Mittagessen)

bitte beachten Sie, dass der erste Termin ursprünglich anders lautete, jetzt:

20.-23. Sept. 2018, Seminarhof Plockhorst

21.-25. Nov. 2018, Seminarhaus Lebensbogen

20.-24. Feb. 2019, Seminarhaus Lebensbogen

23.-26. Mai. 2019, Seminarhaus Lebensbogen

Arbeitszeiten:

7.00 – 9 Uhr Bewegung, Meditation

9 – 10.30 Uhr Frühstück

10.30 – 13 Uhr Praxiszeit (incl. Pause)

13 – 15.30 Uhr Mittagspause

15.30 – 18.30 Uhr Praxiszeit (incl. Pause)

18.30 – 20 Uhr Abendessen

20 – 21.30 Uhr Ausklang

Leitung: Peter Hellwig, ggfls. mit Assistenz