Beziehungsprobleme, Krankheit, Erfolglosigkeit in Familie und Beruf, die Krankheit von Kindern oder deren auffälliges Verhalten, all dieses und noch sehr viel mehr kann seinen Ursprung in der Vergangenheit haben, ohne dass wir bisher davon wissen. – Und dennoch werden wir teilweise davon „gesteuert“.

Aufstellungen dienen in meinem Verständnis vor allem zwei Bereichen.

1. sie zeigen uns die meist unbewussten Zwänge auf, denen wir in unserem Familiensystem unterliegen und sie ermöglichen uns gleichzeitig Schritte zur Lösung aus diesen Verstrickungen zu tun.

2. als logische Folgeschritte ermöglichen Aufstellungen uns dann eine differenziertere Auseinandersetzung mit unseren tatsächlich unbewussten inneren Persönlichkeitsanteilen, wie zum Beispiel dem verletzten inneren Kind und dem Beschützeranteil.

Viele von uns haben als Kinder schwierige Erlebnisse gehabt, deren angemessene Verarbeitung uns damals nicht möglich war, weil wir damit allein waren. Diese Verletzungen wirken bei den meisten von uns noch bis heute. Vielfach so, dass wir sie in unseren Beziehungen „wiederholen“. Das geschieht, weil etwas Unbewusstes in uns ständig bestrebt ist, die alten Verletzungen zu heilen. Dazu kreieren wir, ohne es zu wissen, ähnliche Schmerzen in unseren aktuellen Beziehungen. Leider fehlt uns an der Stelle jedoch sehr oft jemand, der uns ermöglicht, dies wirklich zu sehen und uns darin unterstützt, die notwendigen Lernschritte zu tun. Diese Phänomene sind vielfach nur Insidern bekannt, es gibt bisher nur wenig verbreitete Kenntnisse darüber.

Falls Sie ein Vorgespräch benötigen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Senden mir dazu bitte eine E-Mail oder rufen mich an.

01. – 3.12.17,     Fr. 17 – 21 Uhr, Sa. 10 – ca. 18 Uhr, So. 10 – 16 Uhr, Frühbucher bis 06.11.17

Wochenendseminar, Kosten 240 € mit Aufstellung, bei Anmeldung als Frühbucher bis zum angegebenen Zeitpunkt, 200 €.

Incl. Snacks und Getränken.

Handzettel Aufstellungen

Viele Aufstellungen nutzen als therapeutischen Prozess

 

 

Familien- und Systemaufstellungen

Anmeldung






Verbindliche Anmeldung:

Nach Anmeldung erhalten Sie von mir eine Bestätigungsmail mit weiteren Informationen und meiner Bankverbindung. Mit Überweisung der Seminargebühren ist Ihre Anmeldung dann vollständig. Wenn das Geld auf dem Konto eingegangen ist, bekommen Sie die endgültige Anmeldebestätigung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren fällig:
bis 3 Wochen vorher 30€, bis 3 Tage vorher 50% der Seminargebühren, ab 1 Tag vorher oder bei Abwesenheit keine Rückerstattung.

Die Rücktrittsbedingungen erkenne ich an *

* Eingabe erforderlich