„Beziehungsweise“

Fr., 11. – So., 13. August 2017 in Reinshagen bei Rostock

Heilraumseminar

zum Thema Gefühle und/in Beziehungen

Schwerpunkte und Themen:

  • Selbsterforschung und Prozessarbeit
  • Aspekte der Aufstellungsarbeit
  • Wie entsteht Beziehung, wie wird sie vermieden
  • Gefühle in Beziehung, der wahre Schatz – oft verkannt
  • Grenzen versus Offenheit; wann und wie angemessen
  • Schattenarbeit
  • Transparente Kommunikation

Für wen:

Für jede/jeden, die/der den liebevollen Umgang mit sich selbst und seine Beziehungen verbessern will.

Von wem:

Peter Hellwig

Seit 23 Jahren Gestalttherapeut, Systemischer Aufsteller, Supervisor, Coach, Paar- und Traumatherapeut

Prozessorientierte Therapie, Gestalttherapie, Aufstellungen, Transparente Kommunikation (Th. Hübl),

Fortbildungen, Jahresgruppen, therapeutische Gruppenarbeit

Tel.: 0551 3795777, E-Mail: info@hellerweg.de , www.hellerweg.de

Philosophie:

Evolution ist der Antrieb jeglichen Lebens. Auch wir unterliegen der Entwicklung. Darin liegt das Streben nach Freiheit und Selbstverantwortung. Dem gegenüber steht oft das Festhalten an Sicherheit, Bindung und Verlässlichkeit. Genau dazwischen schwingen wir hin und her. Zu viel von einem Pol belastet den anderen Pol.

Arbeitshypothese: „Jedes Phänomen, jedes Symptom ist bereits der unbewusste Versuch des psychoemotionalen Körpersystems, eine Heilung herbeizuführen.“

Wirksam ist also eine hohe, meist unbewusste sehr hohe Intelligenz, die aber als solche nicht erkannt wird. So kämpft man oft mit viel Kreativität gegen die eigentlich auf Heilung ausgerichtete Intelligenz unseres inneren Systems.

Wenn wir das erkennen, kann dieser ursprüngliche Heilungsimpuls in die Therapie mit einbezogen werden.

Wann:

Freitag, 11. bis Sonntag, 13. August 2017

  • Anreise zwischen 17.00 – 18.00 Uhr
  • Beginn 18.00 Uhr im Seminarraum in der Scheune (Lisas Weltbühne)
  • Ende Sonntag 13.00 Uhr

Seminarzeiten:

Freitag:                19.30 – 22 Uhr; 2,5

Samstag:              10.00 – 17.30 Uhr, 19.30 – 21.30 Uhr; 9,5

Sonntag:               10.00 – 13 Uhr; 3

(incl. kleiner Pausen)

Kosten:

275 € incl. Übernachtung und Vollverpflegung

Die Übernachtung findet in den Ferienwohnungen der beiden denkmalgeschützten „Breitbach und Köhler- Höfe” statt (Betten und Schlafsofas in liebevollem Interieur). Die Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Für 30 € pro Nacht (ohne Frühstück, dies bitte im Kreis der Teilnehmenden einnehmen) gibt es eine Alternative im ortsansässigen Gasthof „Zur deutschen Eiche”: 038295/78673 oder 0173/6434353 oder in der 3 km entfernten Pension Conrad im Nachbarort: 038207/74110 oder 0177 /7292099. Der Seminarpreis reduziert sich dann um 25 Euro. Bitte darum selbständig kümmern.

Wo:

Auf einem denkmalgeschützten, altehrwürdigen Dreiseithof (7000 qm) in Mecklenburg im Landkreis Rostock/Bad Doberan, Nähe Ostsee und Heiligendamm, gut bewacht von den Gänschen Martin, Sophie, Agathchen, und Smilla, der Hovawart-Hündin. Berlusconi, der Hahn und seine sieben Hühnerfrauen sorgen für Nachwuchs und täglich frische Eier, Benno, Clara und Marjellchen für Wolle und gemähten Rasen. Das Seminar ist in der Scheune (Lisas Welt-Bühne), die Unterkünfte in den Ferienwohnungen bzw. Pensionen.

Das alles im Dorf Reinshagen mit ca. 400 Einwohnenden, einer Straße, einer Kneipe, vier betriebenen Bauernhöfen, jeder Menge frischer Luft, Feldern, Wiesen und Wäldern.

Bei und mit Christine Breitbach, „West-Ost Korrespondentin“, den Ahnen folgend, u.a. Theologin.

Dorfstrasse 15

18239 Reinshagen/Satow

mobil: 0176 62556422

e-Mail: christine-breitbach@web.de

www.ostsee-frauenzimmer.de

Allgemeine Anmeldebedingungen:

An-/Abmeldungen können nur per Mail entgegen genommen werden:

christine-breitbach@web.de

Wir bemühen uns, den Eingang der Mail sobald wie möglich zu bestätigen.

Mit der Überweisung von 150,00 € sind Sie verbindlich angemeldet.

Den Restbetrag von 125,00 € bitte am Ankunftstag in bar mitbringen.

Bei Seminaren gilt:

  • bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist ein Rücktritt von der Anmeldung gegen eine Bearbeitungsgebühr von 30,00 € möglich
  • bei späterem Rücktritt wird die gesamte Gebühr fällig, wenn nicht ein/e Ersatzteilnehmer/in oder Nachrücker/in (Warteliste) den Platz einnimmt
  • fällt das Seminar aus, werden die bereits geleisteten Zahlungen erstattet

Information zur Zahlung der Kursgebühr:

In einer elektronischen Anmeldebestätigung erhalten Sie unsere Zahlungsaufforderung mit der Bankverbindung.